ATF SLS-400

Robuste Bauweise, optimale Zugänglichkeit und hohe Reproduzierbarkeit der Prozessparameter sind Merkmale der ATF Selektivlötanlage. Hierfür wurde besonderes Augenmerk auf die Ausführung des Transportsystems gelegt. Denn nur wenn die Bewegungen der Leiterplatte absolut schwingungsfrei geführt werden, können reproduzierbare Lötstellen erzielt werden.

Die Vorheizung mit ihren speziellen Strahlern ist enorm effektiv und auf wasserbasierende Flussmittel abgestimmt; selbstverständlich sind alkoholische Flussmittel verarbeitbar.

Die PC-Steuerung bietet neue Möglichkeiten der Programmierung. Es können Gerberdaten übernommen werden oder die Leiterplatte wird schnell und einfach eingescannt: Auf dem Scanbild werden anschließend die Lötpunkte per Mouse-klick ausgewählt. Alternativ können die x- und y- Koordinaten auch manuell eingegeben werden.

ATF SLS400
/ 4
Abmessungen 2269 x 1300 x 1370 mm
Gewicht 250 kg
Max. PCB-Größe beim Selektivlöten 510 x 400 mm
Max. PCB-Größe beim Wellenlöten 430 x 250 mm
Lotvolumen 33 kg
Flussmittelvolumen ca. 5 L
Erforderliche Absaugleistung ca. 200 m³/h
Stutzen ø 150 mm
Druckluftanschluss 6 bar
N2 Verbrauch 2 m³/h bei 6 bar
Energieverbrauch 11 kW
Anshlussleistung 3 ~ N, PE 230/400 V, 50/60 Hz
3~N, PE 110/220 V auf Wunsch