Dampfphasenlötanlagen

Dampfphasenlöten mit der Vapour Phase 400 von ATF

ATF Dampfphasenlötanlage

ATF Dampfphasenlötanlage

Die ATF VP 400 Dampfphasenlötanlage zeichnet sich durch die Temperaturgradientenregelung aus: durch individuelle Vorgabe des Soll-Lötprofils können Lötprofile in einem weiten Bereiche automatisch abgefahren werden. Jedes Lötprofil kann mit bis 20 Temperaturschritten und den zugehörigen Verweildauern frei programmiert werden. Hierdurch wird eine zu schnelle Erwärmung vermieden als auch die hieraus resultierende Gefahr des Tombstoning. Die vollautomatische Temperatursteuerung dieser Danpfphasenlötanlage gewährleistet, dass die Beladung der Anlage keinen Einfluss auf das Lötprofil hat. Auch ein Betrieb nach unmittelbarem Erreichen der Betriebsbereitschaft ergibt das gleiche Lötprofil, das nach stundenlangem Betrieb der Anlage gemessen werden kann!

Die Steuerung der ATF VP 400 Dampfphasenlötanlage wird über einen Dreh-Tastknopf bedient und ermöglicht die Speicherung von 4 Lötprofilen. Eine Speicherplatzerweitung ist mit einer zusätzlichen Speicherkarte (SmartCard) möglich.

Diese Dampfphasenlötanlage ist mit einem integriertem Kühlaggregat ausgestattet.